Schnellbewertung
Sadorado Erfahrungsbericht

Angebot: Deutschlands erfolgreichstes Portal für alle, die BDSM lieben. Live-Cams, Shows, Online-Videotheken und zahlreiche Extras – alles zum Flatrate-Tarif. Das Angebot von SaDorado spiegelt die Vielfalt der BDSM-Welt wider. Egal ob du nach einer strengen Camerziehung suchst oder eine unartige Sklavin bestrafen möchtest – SaDorado hat das passende Angebot für dich! Specials, Domina-Lektionen sowie sogar Hörbücher runden das Angebot von SaDorado ab. Langweile kommt hier ganz sicher nicht auf! Neulinge können hier viel lernen und viele Anregungen für ihr Sexleben finden. Fortgeschrittene werden hier ihre Lust so richtig ausleben können. Ein erstklassiges Portal für User, die es etwas - oder aber auch sehr viel - strenger mögen.

  • Angebot
    (4.5)
  • Qualität
    (4)
  • Sicherheit
    (5)
  • Preis/Leistung
    (4)
4.4

Gesamtwertung

SaDorado ist das Maß der Dinge, wenn es um gutgemachte BDSM-Erotik geht. Das Angebot hat uns völlig überzeugt. Es gibt kein vergleichbares Portal im deutschsprachigen Raum, das nur ansatzweise an SaDorado herankommt. Auch die Preisgestaltung kann als sehr fair bezeichnet werden. Das Schnupper-Abo für gerade 4,95 EUR ist ein wahres Schnäppchen – unsere klare Empfehlung. Ausprobieren lohnt sich. Aber Vorsicht – Suchtgefahr!

Pros

  • Echte Fetisch-Flatrate
  • Alle Live-Cams inklusive
  • Umfassende Videothek
  • Auch am Handy nutzbar

Cons

  • Kündigung nur schriftlich (sonst kein Problem)
  • 1:1 Cams kosten extra

1. Angebot

Das Angebot richtet sich an alle Menschen, die BDSM mögen. Unser Bericht zeigt dir, was dich erwartet. Das Portal gliedert sich in Live-Cams, Videos, Specials, eine Amateursektion sowie 1:1 Cams. Alles außer die 1:1 Cams ist im Monatsabo inkludiert – doch dazu später, alles der Reihe nach.

Sadorado Testbericht

Der Live-Cam Bereich von SaDorado bildet den herausragenden Teil des Portals. Eine Vielzahl an Cam-Girls deckt das gesamte Spektrum an BDSM-Praktiken und -Fetischen ab. Es ist egal, ob man nach dominanten oder devoten Spielen sucht, man wird hier rund um die Uhr fündig. Die Camgirls bei SaDorado sind stets motiviert, kennen keine Tabus und sind sehr darauf bedacht, die spezifischen Wünsche ihrer Zuschauer detailgetreu zu erfüllen.

Der Videobereich von SaDorado gleicht im Wesentlichen einer exzellent sortierten Videothek – mit dem Unterschied, dass es sich bei den zum Streaming angebotenen Produktionen um SM- und Fetischpornos handelt. Uns ist aufgefallen, dass das Angebot ähnlich wie bei Netflix oder Prime Video laufend aktualisiert und erweitert wird. So kommt keine Langweile auf.

Die Specials sind ein eigener Bereich, in dem Stars der Szene eigens produzierte Formate hosten. Dazu gibt es viel Nützliches, wie etwa Slaven- und Domina-Lektionen, Hörbücher und vieles mehr.

2. Sadorado 1:1 Cams

Wie wäre es mit einer strengen Erziehung? Wer die exklusiven Dienste der auf SaDorado zahlreich vertretenen Dominas in Anspruch nehmen will, der kommt um eine ganz private 1:1 Cam-Session nicht herum – das Gleiche gilt natürlich auch für alle Doms, die nach einer versauten Sklavin suchen. Diese 1:1-Cam2Cam-Lektionen kosten bei SaDorado extra – das ist einerseits natürlich etwas bitter, jedoch irgendwie verständlich – eine Domina kennt eben ihren Wert, wenn man ihre exklusiven Dienste in Anspruch nehmen will. Abgerechnet werden die 1:1 Cams in Coins, die zuvor erworben werden müssen, wodurch man aber vor bösen Überraschungen geschützt ist. Es wird bei einer Session alle 10 Sekunden ein kleiner Coinbetrag vom Guthabenkonto abgebucht. Alle anderen Leistungen auf SaDorado sind natürlich im Monats-Abo inkludiert.

3. Preise bei Sadorado

Es stehen 4 Tarife zu Auswahl:

Schnuppertarif: 4,95 EUR – 21 Tage
Basis: 19,95 EUR/Mon – monatlich kündbar
Gold: 12,95 EUR/Mon – 12 Monate Bindung
Platin: 9,95 EUR/Mon – 24 Monate Bindung

Wir empfehlen den Schuppertarif für den Anfang. Man hat 21 Tage Zeit, das Angebot von SaDorado kennenzulernen, ohne eine Bindung einzugehen. Aber Vorsicht: wer nicht möchte, dass sein Schnupper-Abo in ein Monats-Abo umgewandelt wird, muss innerhalb der ersten 14 Tage eine schriftliche Kündigung an SaDorado senden. Die Adresse hierfür lautet:

Jestoro GmbH
Deelbögenkamp 4c
22297 Hamburg

4. Für wen ist Sadorado geeignet

Oft finden es gerade Neulinge, die ein Interesse an BDSM in sich entdecken, schwierig, Anschluss an eine Community Gelichgesinnter zu finden. Viele wollen ihr Wissen erweitern und tiefer in die Materie eintauchen. Das Portal ist eine ideale Erlebnisplattform, auf der Neues ausprobiert, Tabus gebrochen und unverkrampfter und offener Umgang mit der eigenen Sexualität gelebt werden kann. Zu entdecken gibt es hier eine ganze Menge – was unser Test aufzeigt!

5. Datenschutz, Sicherheit und Kundenservice

Jestoro GmbH – die Betreibergesellschaft von SaDorado – zählt zu den größten Erotikanbietern in Deutschland. Schwesterportale wie etwa FunDorado oder CamDorado gehören genauso dazu, wie zahlreiche andere Onlineangebote für Erwachsene. Datenschutz und Sicherheit haben bei Jestoro oberste Priorität. Die Kundendaten verbleiben ein bestgehütetes Geheimnis und werden auf keinen Fall – wie leider bei zahlreichen ausländischen Anbietern – für „Werbezwecke“ weitergeben. Jeder User hat selbstverständlich auch das Recht, die komplette Löschung der hinterlegten Daten zu veranlassen.
Genauso vorbildlich steht es auch um den Kundensupport bei SaDorado. Gratis-Hotlines, Chats und E-Mails stehen zur freien Verfügung, um sich mit Fragen und Anliegen an den Kundenservice zu wenden.

6. Der Testbericht

Unser Testbericht basiert auf unseren eigenen Erfahrungen und Recherchen. Er spiegelt unsere subjektive Meinung wider. Wir wurden auch nicht für unsere Arbeit bezahlt. Gleichwohl weisen wir darauf hin, dass wir als Affiliate von FunDorado eine kleine Provision für alle User erhalten, die sich inspiriert durch unseren Test entscheiden, ein Abo abzuschließen. Die so erzielten Einnahmen helfen uns dabei, unsere laufenden Kosten zu decken und unser Service weiter ausbauen zu können.